Rückblick 2017-18 - schule-nandlstadt.de

Sommeraufführung 2018

Am Mittwoch, den 11. Juli 2018 lud die Grundschule Nandlstadt zu ihrer Sommeraufführung in die alte Turnhalle der Schule.

Die Bläserklasse Nandlstadt unter der Leitung von Helmut Schranner leitete den Abend ein mit den Stücken „summ, summ, summ“, „Kuckuck, Kuckuck, ruft’s aus dem Wald“, „Old  Mac Donald hat ne Farm“ und „Oh when the saints“ .

Anschließend präsentierten die AG Schulspiel und die AG Chor das Theaterstück „Piraten lesen nicht“.

Es ist fast unmöglich, richtig gute Beute zu machen und das Essen ist knapp. Immer nur Kartoffelsuppe – wie soll da ein Pirat noch bei Kräften und vor allem bei Laune bleiben? Durch Zufall erhalten die Piraten doch noch ihre Chance auf den großen Fang, doch diese droht an „Bildungsproblemen“ zu scheitern … Als Pirat muss man schließlich nicht lesen können – oder etwa doch?

Der AG Chor gelang es mit ihren mitreißenden Songs das Publikum zu begeistern, so dass alle fröhlich mitschunkelten. Am Ende wurden alle Akteure mit frenetischem Applaus für ihre herausragende Leistung belohnt.

Ein Dank auch an den Elternbeirat, der für die Bewirtung sorgte.

 



Grund- und Mittelschule Nandlstadt bei der Abschlussveranstaltung des Laufprojekts „Lauf dich fit“ des BLV im Olympiastadion

 

Alle Schüler der Grund- und Mittelschule Nandlstadt haben unter der Leitung von Sportlehrerin Doris Kopping-Weiß an dem Laufprojekt „Lauf dich fit“ des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes erfolgreich teilgenommen.

 

Ziel war es, ohne eine Unterbrechung 15 oder 30 Minuten am Stück zu laufen.

Dies gelang nach kontinuierlichem Training bei der „Lauf-Challenge“ im Mai in Nandlstadt sage und schreibe 98,85 % der Grundschüler und 89,40 % der Mittelschüler!

 

Mit diesem tollen Ergebnis belegte die Grundschule Nandlstadt in Oberbayern einen lobenswerten 3. Platz!

 

Die besten Schulen bayernweit wurden dann zur Abschlussveranstaltung ins Olympiastadion nach München eingeladen.

 

Dieser Einladung folgten am 10. Juli 2018 die Grund- und auch die Mittelschule Nandlstadt mit je 30 Schüler/innen.

 

Dort erwarteten die 33 Schulen mit ca. 1000 Kindern zahlreiche Sport- und Spielstationen, ein mitreißendes Rahmenprogramm und mehrere kleine Gewinne. Mit dabei auch die Leichtathletikstars Laura Gröll (Hochsprung) und Tobias Giehl (Hürden), die fleißig Autogramme verteilten.

 

Die 60 Vertreter/innen der Grund- und Mittelschule Nandlstadt waren hellauf begeistert und sich alle einig, dass sich Training, Durchhaltevermögen und Siegeswille ausbezahlt!


Bläserklasse Nandlstadt erreicht 1. Platz!

Schüler der Grundschule Nandlstadt durften sich am Freitag, 11.05.18, über einen besonderen Erfolg freuen. Die erst seit dem laufenden Schuljahr bestehende Bläserklasse nahm erstmalig am Wettbewerb des Bayerischen Blasmusikverbands in München teil und erreichte auf Anhieb einen hervorragenden 1. Platz. Insgesamt beteiligten sich mit weiteren Gruppierungen aus Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien insgesamt rund 1.000 Schüler an der groß angelegten Musikveranstaltung. Das von Helmut Schranner geleitete Ensemble setzte sich nach Punkten gegen zehn weitere Grundschulorchester aus ganz Bayern durch. Bei der Siegerehrung im Löwenbraukeller nahmen die sichtlich stolzen Kinder außer einer Urkunde und einem Scheck den Pokal des Erstplatzierten entgegen. Neben den musikalischen Fähigkeiten hob die Jury zudem das höchst disziplinierte und konzentrierte Auftreten des Siegerteams hervor.

Nach dem Auftritt durften die Kinder den Bayerischen Rundfunk besuchen, dort bei einer Führung in die Übertragungsstudios schauen und sogar selbst ausprobieren, Verkehrsnachrichten ins Mikrofon zu sprechen. Da das Symphonieorchester gerade beim Proben im Rundfunk war, kamen die Schüler auch in den Genuss, den Profis ein wenig zuzuhören und deren Instrumente zu bestaunen.

Den nichtsahnenden Eltern versuchten die Schüler bei der Rückankunft in Nandlstadt beim Ausstieg mit betrübten Gesichtern glaubhaft zu vermitteln, dass alles schiefgegangen sei, bevor sie gemeinsam das Lied „So sehen Sieger aus“ anstimmten und damit großen Jubel auslösten.

Pelczer



Ausflug der vierten Klassen an den Krötenteich in Figlsdorf

 

Am Montag, den 14.05.2018 wanderten die beiden vierten Klassen mit ihren Klassenleiterinnen Frau Erber und Frau Treitinger zu Fuß nach Figlsdorf. Dort trafen sie Herrn Wolfgang Gerlach, der ihnen die kleinen Teiche mit den Gelbbauchunken zeigte und dazu viel Wissenswertes erläuterte. So konnten die Kinder ihr im aktuellen HSU-Unterricht erlerntes Wissen zum Thema „Lebensraum Gewässer“ in der Natur anwenden und vertiefen.


 

Pfarrer Rauscher zu Besuch im Religionsunterricht der Drittklässler


Am Dienstag, den 23.04.2018 folgte Pfarrer Rauscher der Einladung der beiden Religionslehrerinnen Frau Gabriel und Frau Treitinger und besuchte die katholischen Religionskinder der 3. Jahrgangsstufe. Da in dieser Woche die Erstbeichte für die Kinder der Erstkommunion ansteht, hatten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Beichte“ auseinandergesetzt. Pfarrer Rauscher ergänzte das bereits Erlernte durch persönliche Worte und die Schüler hatten zudem die Möglichkeit, ihrem Beichtvater persönliche Fragen zur Beichte zu stellen. Ein herzliches Vergelt`s Gott an Herrn Pfarrer Rauscher für seine Zeit und sein offenes Ohr für die Schüler.

 

Unesco - Welttag des Buches 2018 in der Grund- und Mittelschule Nandlstadt

 


Am Montag, den 23. April, beteiligten sich auch die Grund- und Mittelschule Nandlstadt am Welttag des Buches. Deutschlandweit feiern an diesem Tag Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Eng verbunden damit ist die Buch-Gutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“, eine deutschlandweite Kampagne für Leseförderung für die vierten und fünften Klassen. Möglich ist das nur, weil Buchhändler die Welttagsbücher auf eigene Kosten bestellen und den Kindern schenken. Im Fall der Nandlstädter Viert- und Fünftklässler übernahm dies die Buchhandlung von Claudia Gabriel, der an dieser Stelle nochmals ein herzliches Vergelts Gott gesagt sei. Frau Gabriel, die an der Nandlstädter Schule auch als Religionslehrerin tätig ist, nahm sich auch die Zeit, um den vierten und fünften Klassen mit ihren Klassenleitern (Frau Erber, Frau Treitinger, Frau Hoffmann und Herr Bauer) Näheres über den Aktionstag und die Arbeit als Buchhändlerin zu erklären. Zudem durfte jeder Schüler ein Buch der Superlative (schönstes/ältestes/dickstes Buch) mitbringen und so entstand eine persönliche, kleine Buchausstellung. Ziel des Ganzen ist es, bei den Schülern die Freude fürs Lesen und die Begeisterung am Medium Buch zu wecken.

Am 20.04.2018 nahmen die 5. Klassen an der Veranstaltung „Hallo Auto“ teil. Dabei lernten die Kinder, den Anhalteweg eines fahrenden Autos einzuschätzen und zu berechnen. Dau wurde eigens ein Stück Straße abgesperrt und ein Testfahrzeug bereitgestellt.

Ein Highlight war der Feuerwehreinsatz, um eine nasse Fahrbahn zu simulieren. Toll fanden die Kinder, dass jedes Kind einmal selbst eine Vollbremsung ausprobieren durfte!

Die Teilnehmer hatten viel Spaß und lernten zugleich vieles über die Sicherheit im Straßenverkehr hinzu.

Am Ende gab’s für alle eine Urkunde.

 



Anlässlich des Mittelschultags 2018 beteiligte sich unsere Schule an einer Anti-Mobbing- Aktion. Die einzelnen Klassen befassten sich intensiv mit der wichtigen und brisanten Thematik. Dabei entstanden tolle Plakate. Außerdem bezogen alle Schüler offen Stellung gegen Mobbing und zeigten dies durch ein Armband mit der Aufschrift „think twice – be nice“. Wir hoffen, dass unsere erfolgreiche Anti-Mobbing-Aktion noch lange nachwirkt.




Am Freitag vor den Faschingsferien verwandelte sich unsere alte Turnhalle in eine wahre Faschingshochburg. Sowohl Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrer waren kaum zu erkennen, statt dessen tummelten sich Einhörner, Polizisten, Zauberer, Elfen, eine Mickey Maus und viele weitere lustige Gestalten in der alten Turnhalle. Helmut Schranner führte durch das Programm und sorgte als DJ für Stimmung.  Die AGs Schulspiel und Chor hatten mit lustigen Sketchen und Songs die Lacher auf ihrer Seite. Ein erster Höhepunkt war dann der Auftritt des Attenkirchener Kinderprinzenpaars Magdalena I. & Simon I., welches mit anhaltendem Applaus und einer lautstarken Faschingsrakete für ihre tolle Aufführung belohnt wurde.

In der Pause spendierte der Elternbeirat allen Schülerinnen und Schülern Faschingskrapfen als Stärkung, denn nach der Pause ging es weiter mit der Narrhalla Nandlstadt. Das Prinzenpaar mit seinem Hofstaat begeisterte mit seinem mitreißenden Programm die Schülerinnen und Schüler und die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt. Viel zu schnell ging dieser Vormittag zu Ende und alle starteten in die verdienten Ferien.  




BERUFSINFORMATIONSTAG

 

Nach dem Erfolg im letzten Jahr fand am 30.01.2018 an der Mittelschule Nandlstadt zum zweiten Mal ein Berufsinforma­tionstag statt.

Dieser Tag sollte unseren Schülerinnen und Schülern der 7. bis 9. Klassen die Gelegenheit bieten, regionale Ausbil­dungs- und Praktikumsbetriebe kennenzulernen und Näheres über die Ausbildungsberufe zu erfahren. Es bestand die Möglichkeit, wohnortnah Betriebspraktika zu vereinbaren und mit möglichen Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu treten.

16 Betriebe stellten ihre Ausbildungbetriebe in Vorträgen sowie an Informationsständen vor. Außerdem konnten sich die Schüler bereits im Vorfeld zu Einzelgesprächen anmelden.

Selbstverständlich wird es auch im nächsten Jahr wieder einen Berufsinformationstag geben. Interessierte Firmen aus der Umgebung sind jederzeit willkommen.



Am 18.12.2017 besuchte das Marionettentheater Bille unsere Grundschüler mit dem weihnachtlichen Stück "Die "Weihnachtswunschlaterne".

Der Kasperl bekommt vom Nikolaus eine Weihnachts – Wunschlaterne geschenkt, mit der er drei Wünsche frei hat.
Zunächst wünscht er sich einen Sack voll Geld, damit er seine Miete bezahlen kann und die Winternacht nicht auf der Straße verbringen muss.
Mit dem zweiten Wunsch möchte er die Prinzessin vom bösen Zauberer befreien, doch leider hat er nicht mit der Habgier seiner Wirtsleute gerechnet. Diese stehlen ihm die restlichen Wünsche aus der Laterne und um ein Haar wäre die Rettung missglückt und Kasperl im Gefängnis geblieben. Dank des Heiligen Nikolaus bekommt Kasperl noch eine letzte Möglichkeit die Prinzessin zu befreien und alles wird wieder gut…

 

 


Weihnachtsfeier an der Grund- und Mittelschule Nandlstadt

 

Am 14. Dezember 2017 fand in der alten Turnhalle die alljährliche Weihnachtsfeier der Grund- und Mittelschule statt.

Zahlreiche Gäste waren gekommen und folgten gespannt den Darbietungen der Schülerinnen und Schüler.

Den Anfang machte Helmut Schranner mit der Bläserklasse. Mit weihnachtlichen Liedern sorgte diese für eine stimmungsvolle Atmosphäre in der alten Turnhalle.

Anschließend traten die beiden ersten Klassen mit dem Lied „Nikolo bum bum “ auf. Weiter ging es dann mit der AG Chor unter der Leitung von Bianca Erber  sowie der Klasse 6 b mit „Drummer Boy“.

Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Klasse 5b mit dem Lied „Halleluja“, wobei besonders das Solo von Isabel Matuschzyk sowie der Gastauftritt von Herrn Pfarrer Rauscher für Begeisterung sorgten.

Dann wurde die Bühne freigegeben für die Aufführung der AG Schulspiel „Yoga mit dem Weihnachtmann“.

Hier hat der Weihnachtsmann mit dem schlechten Arbeitsklima und der fehlenden Arbeitsmoral seiner Mitarbeiter zu kämpfen. Eine Personaltrainerin empfiehlt Yoga oder Zumba-Tanzen, doch leider erfolglos. Aber das Christkind weiß Rat… die drei F – Friede, Freude und Fröhlichkeit –  müssen wieder in Erinnerung gerufen werden!  Als dies allen bewusst wird, erkennen sie den wahren Sinn des Weihnachtsfests.

Vor und nach den Aufführungen sorgte der Elternbeirat für Essen und Getränke und alle konnten den Abend gemütlich ausklingen lassen.


Alle Jahre wieder....

besuchte der Nikolaus unsere Schülerinnen und Schüler.

Begleitet wurde er von einem Engerl und auch Krampus. Über jede Klasse stand etwas im goldenen Buch geschrieben. In seinem Sack hatte er für jeden Schüler und jede Schülerin natürlich einen kleinen Schokoladennikolaus.


 
 
Bitcoins